Begriff

Der Markenname autark prägt die Philosophie umfassend: das Produkt, die Trägerin, das Unternehmen und seine Beziehungen zur Aussen- und Umwelt. Der Begriff stammt aus der griechischen Philosophie und bedeutet im übertragenen Sinne unabhängig, selbständig, es genügt sich selbst. Bin ich autark? Frauen werden nie aufhören, zu zweifeln und zu fragen. Im Unterschied zu Männern stellen sie sich und nicht die anderen in Frage. Kein Wunder, verfügen Frauen über ein grösseres Entwicklungspotential. Autarke Frauen sind starke Frauen.

 

Produkt

Stylische Sportbekleidung ausschliesslich für Frauen muss qualitativ hohe Ansprüche erfüllen: funktionell, bequem, modisch, eigenständiges Design. Aber auch die verwendeten Materialien und der Herstellungsprozess müssen der Trägerin ein gutes Gefühl geben. Mit Gütesiegeln alleine lässt sich dieses nicht sicherstellen. Was nützt ein zertifizierter Herstellungsprozess, wenn die Materialien oder das fertige Produkt unter Verbrennung von höchst umweltschädlichem Schiffsdiesel aus Asien nach Europa transportiert werden müssen? Diesen widersprüchlichen Anforderungen versucht die Schweizer Marke autark sportstyle mit hochwertigen Materialien aus Europa, sozial verantwortungsvoller Produktion in Portugal und dadurch kurzen Transportwegen gerecht zu werden. Autark sein heisst, Verantwortung zu übernehmen.

 

Zielkundin

Urbane Zentren und unberührte Natur: in beiden Welten fühlt sich die autarke Frau wohl und lässt sie zu einem vielschichtigen Lebensraum verschmelzen. Diesen Spagat muss auch ihre Kleidung mitmachen. Zu welchen Aktivitäten sie was anzieht, lässt sie sich weder durch ein Testimonial noch durch eine Marketingkampagne vorschreiben. Sich frei von Zwängen fühlen, ist das angestrebte Ziel. Wird sie dabei durch feminine Kleidung nicht eingeengt, sondern unterstützt, ist die Dankbarkeit gross. Autark kann sich die Trägerin auch nach dem Kauf fühlen: ihrer Auswahl wird sie nicht oft anderswo begegnen, alle autark-Teile werden in jeder Farbe nur in einer limitierten Anzahl hergestellt.

 

Unternehmen
Autark sein heisst unabhängig sein, auch als Unternehmen mit Sitz in der Schweiz. Das Unternehmen ist zu 100% in Privatbesitz. Autark sportstyle ist die einzige Sportbekleidungsfirma in der Schweiz, die nicht nur von einer Frau, Susann Kunz, geleitet wird, welche auch für die Entwicklung und das Design verantwortlich zeichnet, sondern auch mehrheitlich einer Frau gehört. Von Frauen für Frauen. Echt und authentisch.

 

PartnerInnen
Autark sein heisst nicht, alleine zu sein, im Gegenteil. Unabhängigkeit und ein eigenes Profil können nur durch Bündelung der Kräfte aller Beteiligten erreicht werden. Diesen Überlegungen folgt die Auswahl von und Zusammenarbeit mit PartnerInnen: eigenständig sollen sie sein, aber ein gemeinsames Ziel verfolgen. Nur im Fachhandel finden sich PartnerInnen, die das Produkt und die Trägerin in den Vordergrund rücken, und nicht die Maximierung der Rendite für die Eigentümer. Dafür steht schon der Name alleine.

 

Team
Hinter autark sportstyle GmbH steht ein Team von begeisterten SportlerInnen. Design, Entwicklung und Verkauf liegen in den Händen von Susann Kunz. Bis zur Gründung von autark sportstyle GmbH 2007 war sie während 15 Jahren in verschiedenen Funktionen für internationale Sportbekleidungsfirmen mit Sitz in der Schweiz tätig, so u.a. für 100% Ski, The Wave/Jet Set, Odlo und Kjus Skiwear. Neben Design und Entwicklung konnte Susann Kunz in der Produktionsüberwachung im Ausland wertvolle Erfahrungen sammeln. Unterstützt wird sie in der Administration durch ihren Ehemann Michael Kunz. Das Team wird ergänzt durch eine Designerin und eine Schnitttechnikerin, welche die kreativen Entwürfe in passformgerechte Schnitte umsetzt.